Lion - Der lange Weg nach Hause

Von Garth Davis mit Dev Patel, Nicole Kidman, Rooney Mara u.a., GB/AUS/USA 2016

Ein Tag wie jeder andere im Leben des fünfjährigen Saroo: Auf dem Bahnhof der indischen Kleinstadt, in der sein Bruder ihn für einige Stunden zurückgelassen hat, sucht er nach Münzen und Essensresten. Vor Erschöpfung schläft er schließlich in einem haltenden Zug ein und findet sich nach einer traumatischen Zugfahrt am anderen Ende des Kontinents in Kalkutta wieder. Auf sich allein gestellt irrt er wochenlang durch die gefährlichen Straßen der Stadt, bis er in einem Waisenhaus landet, wo er von Sue und John Brierley adoptiert wird, die ihm ein liebevolles Zuhause in Australien schenken. Viele Jahre später lebt Saroo in Melbourne, ist beruflich erfolgreich und wohnt mit seiner Freundin Lucy zusammen. Er könnte rundum glücklich sein, doch die Frage nach seiner Herkunft lässt ihn nicht los. Nacht für Nacht fährt er mit Google Earth auf seinem Laptop das Zugnetz Indiens ab, zoomt auf hunderte von Bahnhöfen und sucht nach Hinweisen auf seinen früheren Wohnort und seine leibliche Familie. Er hat die Hoffnung schon fast aufgegeben, als das Unglaubliche passiert und er im Internet auf ein Dorf stößt, das seiner Erinnerung entspricht?

Die besten Geschichten schreibt bekanntlich das Leben. Aus dieser wahren Geschichte hat Garth Davel einen Film gemacht, der ungemein berührt, ohne rührselig zu sein.

„Gelungenes Gefühlskino Überragend ist ein fünfjähriger Kinderdarsteller, der selbst einer überzeugenden Nicole Kidman locker die Show stiehlt.“ Programmkino.de

AB 12 JAHREN / 119 MINUTEN

Tickets & Reservierung

Donnerstag
23.März
Freitag
24.März
Samstag
25.März
Sonntag
26.März
Montag
27.März
Dienstag
28.März
Mittwoch
29.März