Rocky Mountains - Reisefilm

Einmalige Vorstellung am Do., 28. Februar um 19.30 Uhr, live präsentiert von Anita Burgholzer und Andreas Hübl

Dort wo die Landschaft noch wild ist, wo der Mensch eine unbändige Freiheit abseits des hektischen Alltags erleben kann, da fühlen sich Anita Burgholzer und Andreas Hübl am wohlsten. Es ist die Sehnsucht nach dem Unbekannten, nach intensiven Erfahrungen und ungewöhnlichen Geschichten, die die beiden in die grenzenlose Wildnis der Rocky Mountains treibt. Draußen sein, am Puls der Natur, Freiheit inhalieren. Mit Fahrrädern folgen sie dem mächtigsten Gebirge Nordamerikas der Länge nach, von Kanada bis an die mexikanische Grenze. Dazwischen liegen 5.000 abenteuerliche Kilometer auf holprigen Schotterstraßen, einsamen Wanderwegen, legendären Siedler-Tracks und unwegsamen Pisten. Sie bestaunen wild zerklüftete Berge und leuchtende Gletscher, radeln durch endlose Wälder und grenzenlose Prärie, erklimmen hohe Pässe und tauchen ein in die monotone Einsamkeit der Wüste. Auf ihrem Weg begegnen ihnen herzliche Trail Angels, trinkfreudige Aussteiger und charismatische Querdenker. Der Farbenrausch des Indian Summer beflügelt ihre Sinne und die ungezähmte Natur der großen Nationalparks raubt ihnen den Atem. Verheerende Waldbrände und ein viel zu früher Wintereinbruch stellen das Vorhaben jedoch auf eine harte Probe.

 

Mehr anzeigen
AB 0 JAHREN / 120 MINUTEN

Tickets & Reservierung

Donnerstag
28. Februar