Kinder- und Familienkino

Liebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer,

die Kinderfilme laufen in der Regel Samstags & Sonntags und häufig auch an den übrigen Wochentagen.

Samstag & Sonntag sind Familientage im Casablanca-Kino. Eltern und Großeltern bezahlen den Kinder-Eintrittspreis, wenn sie in Begleitung ihrer Kinder/ Enkelkinder einen Kinderfilm besuchen.

Zu allen angekündigten Filmen bieten wir auch Sondervorstellungen für Schulklassen und Gruppen an – gerne vereinbaren wir einen Termin unter Tel. 0441-884757 (vormittags zwischen 9.00 und 13.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine E-Mail: kino@casablanca-kino.de.

Für Schulklassen und größere Gruppen bieten wir nach Absprache Sondervorstellungen an...

Hier finden Sie unser aktuelles Kinderfilmprogramm:

Kinderfilmprogramm

36. Oldenburger Kinderfilm-Festival vom 2. - 15. November 2017 im Casablanca-Kino

Witaj und hallo!
Schon zum 36. Mal findet unser Kinderfilmfestival im Casablanca-Kino statt. Und wieder erwarten euch lustige und spannende Filmabenteuer aus aller Welt.
Mit dabei ist in diesem Jahr eine spannende Weihnachtsgeschichte mit der Hexe Lilli. Außerdem zeigen wir euch das erste große Abenteuer eines jungen Kaiserpinguins in Die Reise der Pinguine 2 und in dem Film Karakum begleitet ihr Thomas von Hamburg nach Turkmenistan. Storm und der verbotenen Brief entführt euch in die Zeit der Reformation, nach Antwerpen ins Jahr 1521, in dem der Junge Storm einen Brief Martin Luthers vor den Inquisitoren retten muss. Und Amelie rennt ist eine Freundschaftsgeschichte mit Amelie und Bart, die sich in den Tiroler Bergen kennenlernen und zunächst gar nicht leiden können. Nach Polen, ins Schwerpunktland der diesjährigen KIBUM, reisen wir mit den Filmen von Lauf, Junge, lauf und Kleine Tricks. Und nach dem Kinderbuch von Janosch entstanden ist Komm, wir finden eine Schatz. Nun wünschen wir viel Spaß beim Durchgucken dieses Flyers und freuen uns auf Euren Besuch!
Euer Casa-Team

Kibum-Programmflyer

Von Donnerstag, 2. – Mittwoch, 8. November um 15.00 Uhr

(ab dem 9. Nov. stehen die Zeit noch nicht fest):

Die Reise der Pinguine 2

Dokumentarfilm von Luc Jacquet, F 2017, 82 Min., frei ab 0 J., empf. ab 5 J.
Die Reise der Pinguine 2 begleitet einen jungen Kaiserpinguin auf seinem ersten großen Abenteuer. Der Film beginnt am Südpol, als der junge Pinguin einen geheimnisvollen Ruf in sich vernimmt. Zusammen mit vielen anderen Pinguinen begibt er sich auf eine über 200 Kilometer lange Reise durch die Antarktis.
Bereits 2005 beobachtete Luc Jacquet Kaiserpinguine in ihrer natürlichen Umgebung. Sein erster Dokumentarfilm Die Reise der Pinguine wurde sogar mit dem Oscar ausgezeichnet. 2016 kehrte er mit verbesserter Technik in die Antarktis zurück. Freut euch auf einen großartigen Tier- und Naturfilm!

Am Donnerstag, 2. November um 14.45 Uhr & Sonntag, 5. November um 13.30 Uhr:

Maleika

Dokumentarfilm von Matto Barfuss, Sprecher Max Moor, D 2017, 107 Min., frei ab 0 J., empf. ab 8 J.
Maleika ist ein Film über die Gepardin Maleika und ihre sechs Jungtiere, die sie in Tansania großzieht. Der Regisseur Matto Barfuss hat die Gepardenfamilie über drei Jahre mit der Filmkamera begleitet und wunderbare Aufnahmen gemacht, die uns den unberechenbaren und zugleich atemberaubenden Alltag von Maleika zeigen! Matto Barfuss wird auch der „Gepardenmann“ genannt, weil er mit der wilden Gepardenfamilie zusammenlebte.

Am Sonntag, 5. November um 11.15 Uhr:

Filmland Polen

Lauf, Junge, lauf!

Von Pepe Danquart nach dem Jugendroman von Uri Oley. D/POL/F 2013, 108 Min., frei ab 12 J., empf. ab 13 J., dt. Fassung
Winter 1942/43. Der neunjährige Srulik kann aus dem Warschauer Ghetto in die Wälder fliehen. Zum Glück trifft er hier die Bäuerin Magda. Sie bringt ihm bei, seine Religion und Identität zu verleugnen, und sich als katholischer Waisenjunge Jurek durchzuschlagen.

Am Sonntag, 5. November um 14.00 Uhr:

Janosch - Komm, wir finden einen Schatz

Zeichentrickfilm von Irina Probst nach dem Kinderbuch von Janosch, D 2012, 73 Min., frei ab 0 J., empf. ab 4 J.
„Komm, wir finden einen Schatz“, beschließen Tiger und Bär, als sie in einer alten Kiste eine Schatzkarte finden. Und los geht‘s in ein aufregendes Abenteuer…

Am Freitag, 3. November & Montag 6. November um 14.45 Uhr:

Reformation im Film

Storm und der verbotene Brief

Von Dennis Bots, NL 2016, 105 Min., frei ab 6 J., empf. ab 10 J.
Antwerpen zur Zeit der Reformation: Storms Vater Klaas druckt in seiner Druckerei heimlich einen Brief von Martin Luther. Als er erwischt und verhaftet wird, kann Storm die Druckplatte des verbotenen Briefs retten. Aber wohin nun? Die Inquisitoren sind überall!
Zum Glück trifft er Marieke, die sich in den Katakomben der Stadt auskennt…. Was als abenteuerliche Flucht beginnt, wird zu einem tapferen Kampf um die Freiheit.

Am Samstag, 4. November & Dienstag, 7. November um 14.45 Uhr:

Amelie rennt

Von Tobias Wiemann mit Mia Kasalo, Samuel Girardi, Susanne Bormann u.a., D/IT 2017, 97 Min., ab 6 J., empf. ab 10 J.
Amelie ist 13 und womöglich das sturste Mädchen in ganz Berlin. Sie lässt sich von niemanden etwas sagen, schon gar nicht von ihren Eltern, die sie nach einem schlimmen Asthmaanfall in eine Klinik nach Südtirol verfrachten. Genau das, was Amelie nicht will. Und anstatt sich helfen zu lassen, flüchtet sie in die Berge. Mitten in den Alpen trifft sie den 15-Jährigen Bart, was sie zunächst total nervt. Doch dann entpuppt sich Bart als netter Typ und gemeinsam begeben sie sich auf eine abenteuerliche Reise…
Amelie rennt wurde auf dem Kinderfilmfestival Goldener Spatz als Bester Film ausgezeichnet!

Von Donnerstag, 9. November – Mittwoch, 15. November 

Hexe Lilli rettet Weihnachten

Von Wolfgang Groos mit Hedda Erlebach, Jürgen Vogel, Anja Kling u.a., D/AT 2017, vorauss. frei ab 0 J., empf. ab 5 J.,
Lilli ist voll genervt! Immer dreht sich alles um ihren blöden kleinen Bruder Leon! Nur weil er eine Allergie hat, darf sie kein Kaninchen haben! Und dass er dann auch noch ihr neues Teleskop kaputt macht, gibt ihr den Rest. Entgegen der Warnungen ihres Drachen Hektor, zaubert sie Knecht Ruprecht herbei, damit er Leon eine Lektion erteilt.
Aber dann macht Ruprecht nicht das, was sie will, sondern gerät völlig außer Kontrolle. Nur noch der Nikolaus kann ihn aufhalten. Aber wie soll Lilli den finden?

Am Samstag, 4. November um 12.45 Uhr & Mittwoch, 8. November um 14.45 Uhr:

Karakum

Von Arend Agthe mit Max Kullmann, Murat Orasov u.a., D/TURK 1997/ 2017, 88 Min., frei ab 6 J., empf. ab 9 J.
Von Hamburg nach Turkmenistan: Der 13-jährige Robert will in den Ferien seinen Vater besuchen, der als Ingenieur in der Wüste Karakum arbeitet. Am Flughafen holen ihn der Lastwagenfahrer Pjotr und dessen Neffe Murat ab. Doch der LKW bleibt in den Sanddünen liegen. Während Pjotr zur nächsten Wasserstelle aufbricht, sind die Jungs auf sich selbst gestellt - und schon bald beginnt eine Tour durch die Wüste, bei der Murad und Robert von dem profitieren, was sie trotz aller kulturellen Unterschiede gemeinsam haben: Erfindungsgeist und eine gehörige Portion Abenteuerlust.

Am Sonntag, 12. November um 11.15 Uhr:

Filmland Polen

Kleine Tricks

Von Andrzej Jakimowski, POL 2007, 96 Min., empf. ab 8 J., deutsche Fassung.
Sommerferien, eine Kleinstadt irgendwo in Polen: Am liebsten sitzt der 7-jährige Stefek am Bahnhof und beobachtet die Züge. Mit seiner Mutter und seiner Schwester Elek versteht er sich gut, auch der neue Freund seiner Mutter ist ein echt cooler Typ, und doch vermisst Stefek seinen Vater, der sich vor Jahren aus dem Staub machte. Und dann steigt eines Tages ein Mann aus dem Zug. Ist der womöglich sein Vater? Mit allen möglichen kleinen Tricks versucht Stefek das Schicksal zu überlisten…

Programmänderungen und Irrtümer sind nicht beabsichtigt, können aber auch nicht immer vermieden werden. Einige der Filme aus diesem Flyer haben wir auch ab dem 9. November weiter im Programm, nur ist noch nicht klar, an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit.
Um ganz sicherzugehen, schaut bitte auf unserer homepage www.casablanca-kino.de oder ruft uns unter 0441-884757 an.

Schulvorstellungen
Das ganze Jahr über bieten wir Schulkino am Vormittag an – ob vor oder nach dem KIBUM-Besuch oder unabhängig davon - ein Ausflug ins Kino ist spannend und lohnt sich immer. Bei der Filmauswahl sind wir Ihnen gerne behilflich. Schul-Materialien für den Unterricht gibt es zu (fast) allen Filmen. Gerne geben wir Ihnen die Informationen oder stöbern Sie selber unter: www. vision-kino.de Interessiert? Dann vereinbaren Sie telefonisch einen Termin (884757) oder schicken Sie eine Mail an janssen@casablanca-kino.de