Skandinavienzeit

In Kooperation mit dem Reisebüro skandinavientrips zeigen wir zum Skandinavientag 2020 vom 19. bis 26. Januar eine Reihe von skandinavischen Filmen. Gegen Vorlage der Einladung des Reisebüros skandinavientrips.de zum Skandinavientag gewähren wir 1 Euro Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis (außer bei den Kinderfilmen).

Am So. 19. Januar 2020 um 11.15 Uhr: Schweden

Britt-Marie war hier

Britt-Marie var här. Von Tuva Novotny nach dem Roman von Fredrik Backman. Mit Pernilla August, Peter Haber u.a., SE 2019, 98 Min., schwed. OmU
Es ist niemals zu spät, ein neues Leben zu beginnen: Als ihre Ehe nach 40 Jahren zerbricht, räumt die 63-jährige Britt-Marie nicht nur mit ihrem bisherigen Leben auf, sondern sorgt darüber hinaus auch in ihrem neuen Heimatort Borg für frischen Wind. Denn sie, die eher missmutige Hausfrau, die Fußball total uninteressant findet, soll nun das jugendliche Fußballteam auf Trab bringen…
Eine wunderbar unterhaltsame, leicht satirische Komödie über eine Frau, die ganz neue Seiten an sich entdeckt.

Am Fr. 24. Januar 2020 um 21.00 Uhr: Dänemark

Verachtung

Journal 64. Von Christoffer Boe nach dem Roman von Jussi Adler Olsen. Mit Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares u.a., DK/D 2018, 118 Min., dän. OmU
Carl Mørck und Assad vom Sonderdezernat Q werden mit einem schaurigen Tatort konfrontiert: In einem verlassenen Apartment haben Handwerker drei mumifizierte Leichen gefunden – sie sitzen an einem gedeckten Tisch, an dem ein vierter Platz frei ist. Wer sind die Toten, und für wen ist der Platz bestimmt? Die Spur führt Mørck und Assad zu einer Frauenklinik auf einer verlassenen Insel. Die grausamen Experimente, die hier an den Patientinnen durchgeführt wurden, sind ein dunkles Kapitel der dänischen Geschichte, das bislang als abgeschlossen galt. Doch die Täter sind immer noch am Werk…

Am Sa. 25. Januar 2020 um 14.30 Uhr: Schweden

Wir Kinder aus Bullerbü

Alla vi barn i Bullerbyn. Von Lasse Hallström mit Linda Bergström, Crispin Dickson Wendenius u.a. SE 1986, 84 Min., frei ab 0 J., empf. ab 4 J.
Bullerbü ist ein kleiner Ort in Schweden und die Kinder aus Bullerbü sind Lisa, Inga, Britta, Olle, Bosse, Lasse und Kerstin. Dort macht sogar die Schulzeit fast immer Spaß, aber die Sommerferien, die sind erst richtig toll! Das ist für die Kinder aus Bullerbü die beste Zeit im Jahr um neue und spannende Abenteuer zu erleben...

Am So. 26. Januar um 14.00 Uhr: Dänemark

Wildhexe

Von Kaspar Munk nach den Büchern von Lene Kaaberbøl, 100 Min., frei ab 6 J. empf. ab 10 J.
Die 12-jährige Clara ist wie jedes andere Mädchen. Aber als sie von einer schwarzen Katze gekratzt wird, entdeckt sie, dass sie eine besondere Begabung hat: sie ist eine Wildhexe, und dazu noch eine ganz besondere. Denn nur sie kann die wilde Welt retten. Zusammen mit ihrer Tante Isa, ihren Freunden Kahla und Oscar macht sie sich auf in ein magisches Abenteuer…

Am So. 26. Januar um 11.15 Uhr: Island

Milchkrieg in Dalsmynni

Héraðið. Von Grimur Hákonason mit Arndis Hrönn Egilsdottir u.a., ISL/DK/DE/F 2019, 92 Min. isländ. OmU
Nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes will Inga ihre hochverschuldete Milchfarm retten. Den Schuldigen für ihre Probleme hat sie längst aus-gemacht: die lokale Kooperative, die ihre Mono-polstellung ausnutzt und die Bauern mit mafiösen Methoden drangsaliert. Doch Inga gibt nicht klein bei. Mit Einsatz von sozialen Medien, mutigen Mitstreitern und stinkender Gülle macht sie ihren Standpunkt klar… Trocken und temperamentvoll – eine wunderbare Komödie über eine starke Frau aus Island! „Ein Publikumsgenuss!“ Screen Daily.