Die Kinder der Utopie

Dokumentarfilm von Hubertus Siegert.

Nur am Mittwoch 15. Mai um 19.30 Uhr im Rahmen des bundesweiten Aktionsabens zum Film und in Kooperation mit der Fachstelle Inklusion der Stadt Oldenburg.

Im Anschluss an die Vorstellung bieten wir ein Publikumsgespräch zum Thema Inklusion an. Zu Gast sind Brit Bentzen (Kontaktgruppe Down Syndrom Oldenburg), Peter Dresen (Stadt Oldenburg, Fachstelle Inklusion), Priv. Doz. Prof. Dr. Holger Lindemann (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg).

Vor fast fünfzehn Jahren begleitete der Dokumentarfilmer Hubertus Siegert sechs Schüler/innen während ihrer Grundschulzeit in einer Berliner Inklusionsklasse, wo Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen gemeinsam lernen. Dabei entstand der Dokumentarfilm „KlassenLeben“. Nun hat Siegert die Protagonist/innen von damals erneut besucht und den aktuellen Stand festgehalten: Sechs junge Erwachsene schauen zurück auf ihre gemeinsame Grundschulzeit. Sie reflektieren ihre Erlebnisse und Erfahrungen - und blicken in die Zukunft.... Ein berührender und ehrlicher Dokumentarfilm.

 

Mehr anzeigen
AB 0 JAHREN / 80 MINUTEN