Royal Opera House 2020/21: Giselle

Orchester des Royal Opera House

Aufzeichnung vom April 2016

Peter Wrights Inszenierung von Marius Petipas Klassiker, des großartigsten aller romantischen Ballette, ist eine Geschichte des Verrats, des Übernatürlichen und der Liebe, die über den Tod hinausgeht. In der Rolle der Giselle stellt sich die Tänzerin vielen technischen und schauspielerischen Herausforderungen, die von der frühen Liebe der Figur bis zu ihrem herzergreifenden Abstieg in den Wahnsinn und ihrer letzten Geste der Vergebung aus dem Jenseits reichen. Der erste Akt des Balletts ist erfüllt mit historischen Details und rustikalen Farben. Im Gegensatz dazu taucht der zweite, „weiße“ Akt das Publikum in einen unheimlichen, vom Monde erleuchteten Wald, der von den geisterhaft anmutigen Wilen heimgesucht wird. Giselle bietet eine Verbindung aus unvergesslicher Geschichte und brillianter Choreografie und ist damit der perfekte Weg, um das klassische Ballett für sich zu entdecken.

 

 

 

Mehr anzeigen
AB 0 JAHREN / 135 MINUTEN

Tickets & Reservierung

Sonntag
01. November
Sonntag
15. November