Live-Übertragungen

 

 

Salzburg im Kino: Verdi - La Traviata (2005)

Sonntag, 25. Oktober 2020, 11.00 Uhr

Ca. 155 Minuten inkl. einer 15-minütigen Einführung

Eine Oper in einer Traumbesetzung: Giuseppe Verdis "La Traviata" in der Inszenierung von Willy Decker war das Highlight der Salzburger Festspiele 2005 und ist bis heute eine der beliebtesten Inszenierungen der Operngeschichte. Glücklich waren alle, die überhaupt eine Karte ergattern konnten. Der Grund? Eine einzige Frau: Anna Netrebko. An der Seite von Star-Tenor Rolando Villazón feierte sie ihr…

Details anzeigen
Trailer ansehen

Nächster Termin:

Royal Opera House 2020/21: Giselle

Orchester des Royal Opera House

Aufzeichnung vom April 2016

Peter Wrights Inszenierung von Marius Petipas Klassiker, des großartigsten aller romantischen Ballette, ist eine Geschichte des Verrats, des Übernatürlichen und der Liebe, die über den Tod hinausgeht. In der Rolle der Giselle stellt sich die Tänzerin vielen technischen und schauspielerischen Herausforderungen, die von der frühen Liebe der Figur bis zu ihrem herzergreifenden Abstieg in den Wahnsinn und ihrer letzten Geste…

Termine und Details anzeigen

Nächster Termin:

Salzburg im Kino: Beethoven - Fidelio (2015)

Sonntag, 22. November 2020, 11.00 Uhr

Ca. 150 Min. inkl. einer 15-minütigen Einführung

"Fidelio" blieb Beethovens einzige Oper - und ist als strahlendes Bekenntnis an die Freiheit und die Liebe aktueller denn je. Tiefemotional ist auch die Inszenierung der Salzburger Festspiele aus dem Jahr 2015 von Regisseur Claus Guth, die "alles auf den Kopf zu stellen scheint" (Donaukurier), was man bislang über Beethovens "Fidelio" wusste. Gemeinsam mit den Wiener Philharmonikern (mit Franz…

Details anzeigen
Trailer ansehen

Nächster Termin:

Royal Opera House 2020/21: Macbeth

Aufzeichnung aus 2018

Verdis lebenslange Liebesbeziehung zu Shakespeares Werken begann mit Macbeth, einem Stück, das er für „eine der größten Kreationen der Menschheit“ hielt. Mit seinem Librettisten Francesco Maria Piave machte sich Verdi daran, „etwas Außergewöhnliches“ zu erschaffen. Ihr Erfolg zeigt sich in jedem Takt einer Partitur, in der sich Verdi auf seine dramatischste Art zeigte: Sie strotzt vor dämonischer Energie.

Phyllida Lloyds Inszenierung für The Royal Opera aus dem…

Details anzeigen

Nächster Termin:

Salzburg im Kino: Mozart - Die Zauberflöte (2018)

Sonntag, 6. Dezember 2020, 11.00 Uhr

Ca. 155 Min. inkl. einer 15-minütigen Einführung

"Die Zauberflöte» gehört zum kostbarsten salzburgischen Tafelsilber", schreibt die Neue Züricher Zeitung. Die amerikanische Opernregisseurin Lydia Steier nahm diese Herausforderung an und brachte bei den Festspielen 2018 den Zauber zurück in eine der meistgespieltesten und gleichzeitig ver-spieltesten Opern der Welt. Opulent, bildgewaltig und märchenhaft ist Steiers durchinszenierirtes "Augentheater…

Details anzeigen
Trailer ansehen

Nächster Termin:

Royal Opera House 2020/21: Der Nussknacker

Aufzeichnung aus 2016

Diese herrliche Aufführung des Royal Ballet von „Der Nussknacker“ wurde 1984 von Peter Wright kreiert. Sie ist die Inszenierung par excellence eines der beliebtesten Ballettstücke aller Zeiten. Es ist Heiligabend und der Zauberer Drosselmeier entführt die junge Clara in ein fantastisches Abenteuer, in dem die Zeit aufgehoben ist, das Wohnzimmer der Familie zu einem großen Schlachtfeld wird und sie eine magische Reise durch das Schneeland zum Reich der Zuckerfee…

Details anzeigen

Nächster Termin:

Salzburg im Kino: Mozart - Le Nozze di Figaro (200

Sonntag, 24. Januar 2021, 11.00 Uhr

Ca. 215 Min. inkl. einer 15-minütigen Einführung

Figaro, der Diener und Friseur des Grafen, liebt Susanna. Auch der Graf begehrt Susanna, aber das darf seine Ehefrau nicht wissen. Marcellina, bei der Figaro Schulden hat, will die Hochzeit platzen lassen und ihn glatt selbst heiraten. Und der Page Cherubino schwärmt einfach gleich für alle Frauen. Wer liebt jetzt wen? Und warum die ganze Verwirrung? Mozarts "Le Nozze de Figaro" ist dahingehend…

Details anzeigen
Trailer ansehen

Nächster Termin:

Salzburg im Kino: Verdi - Don Carlo (2013)

Sonntag, 21. Februar 2021, 11.00 Uhr

Ca. 240 Min. inkl. einer 15-minütigen Einführung

Der "Don Carlo" über die intriganten Machtspielchen am spanischen Hof im Jahr 1560 ist Verdis Grand opéra schlechthin - und wohl auch einer der größten und umjubelsten Festspieltriumphe von Regie-Legende Peter Stein im Verdi-Jahr 2013, der nach diesem Erfolg auch an der Mailänder Scala aufgeführt wurde. Wie könnte auch anders sein können mit dieser "Elite-Besetzung, vielleicht die beste [...] für…

Details anzeigen
Trailer ansehen

Nächster Termin:

Salzburg im Kino: Puccini - La Bohème (2012)

Sonntag, 7. März 2021, 11.00 Uhr

Ca. 138 Min. inkl. einer 15-minütigen Einführung

Man mag es kaum glauben, aber in der 100-jährigen Geschichte der Salzburger Festspiele ist ausgerechnet Puccinis populärste (und herzzerreißendeste) Oper noch nie aufgeführt worden. Mit "La Bohème" brach der damalige Intendant Alexander Pereira (2012-2014) den Puccini-Bann, und das gleich mit einer "Galabesetzung" (FAZ). Selten sah man jemanden so schön in der Oper sterben wie Anna Netrebko als…

Details anzeigen
Trailer ansehen

Nächster Termin:

Salzburg im Kino: Strauss - Salomé (2018)

Sonntag, 11. April 2021, 11.00 Uhr

Aufführung des Jahres, beste Regie, bestes Bühnenbild, beste Sängerin, - die Kritiken überschlugen sich vor Begeisterung für die Inszenierung von Richard Strauss' "Salome" aus dem Jahr 2018. Dass das Publikum einen "Orkan der Sinne" (SPIEGEL) erleben durfte, lag vor allem am italienischen Regisseur und "Enfant terrible" Romeo Castellucci, der diese revolutionäre Oper von 1905 nur so vor Schrecken, Lust und Rausch strotzen lässt. Gleichzeitig…

Details anzeigen
Trailer ansehen

Salzburg im Kino: Rossini - Italiana in Algeri (20

Sonntag, 2. Mai 2021

Mit Rossini fing alles an für Cecilia Bartoli. 25 Jahre später kehrt die Star-Mezzosopranistin & künstlerische Leiterin der Salzburger Pfingstfestspiele zu ihren musikalischen Wurzeln zurück. Doch nostalgisch oder gar angestaubt ist in dieser "L'italiana in Algeri" aus 2018 nichts - ganz im Gegenteil: Von einer "Wiedergeburt des Musiktheaters" schreibt die FAZ. Der Bartoli liebstes Regie-Duo um Moshe Leiser und Patrice Caurier verwandelt die Bühne in ein…

Details anzeigen
Trailer ansehen

Salzburg im Kino: Verdi - Aida (2017)

Sonntag, 13. Juni 2021

Viel Aufregung gab es im Vorfeld der Salzburger "Aida" von 2017 um das gewagte Operndebüt der der iranischen Fotografin, Video-Künstlerin und Filmregisseurin Shirin Neshat, die im New Yorker Exil lebt. Sie verweigerte dem Salzburger Publikum konsequent jeden Orientkitsch und spielte mit diversen Bezügen auf die aktuelle Flüchtlingskrise an. Neshat machte aus ihrer "Aida" mehr als ein simples Eifersuchtsdrama. Sie machte es zum Antikriegsstück und vielmehr zu…

Details anzeigen
Trailer ansehen

Salzburg im Kino: Mozart - Cosi fan tutte (2020)

Sonntag, 27. Juni 2021

"Così fan tutte" - "so machen sie's alle". Wirklich alle? In Salzburg hat es der Ästhet unter den deutschen Opernregisseuren Christof Loy nicht wie alle gemacht. Damit hat er zum 100-jährigen Jubiläum der Festspiele (- und unter erschwerten Corona-Bedingungen - dennoch) eine intensive Inszenierung dieses Klassikers geschaffen, die "nahtlos an die große Salzburger Mozart-Tradition anknüpft" (BR Klassik). Und was wäre die "Così", eine von Mozarts über lange Zeit…

Details anzeigen
Trailer ansehen